Loading...
Mitglied 2017-03-21T10:36:07+00:00

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Mitgliedschaften.

Die Österreichische Gesellschaft für Versicherungsfachwissen

ist das Informations- und Dialogforum im heimischen Versicherungswesen. Wir sind seit über 80 Jahren als Wissensplattform etabliert und haben uns zum führenden Veranstaltungsanbieter für Versicherungsthemen entwickelt. Zu unseren rund 500 Mitgliedern zählen in- und ausländische Versicherungs- gesellschaften, MitarbeiterInnen aus Versicherungen, Versicherungsmakler sowie Wissenschafter und rechtsberatende Berufe.

Quelle: www.gvfw.at

Österreichische Gesellschaft für Ehtik und Recht in der Hotfall- und Katastrophenmedizin

Verantwortliche in der Notfall- und Katastrophenmedizin haben sich tagtäglich komplexer werdenden Herausforderungen zu stellen. Neben medizinischem Fachwissen erlangt dabei die rechtliche und ethische Dimension zunehmend an Bedeutung. Aufgrund dessen gründete eine interdisziplinäre Fachgruppe bestehend aus Juristen, Ethikern und Medizinern, die allesamt Schnittstellen zur prä- und/oder innerklinischen Notfallmedizin haben, im Frühjahr 2013 “öGERN”.

Mit der österreichischen Gesellschaft für Ethik und Recht in der Notfall- und Katastrophenmedizin („öGERN“) wird das Ziel verfolgt, den wissenschaftlichen Diskurs zu ethischen und rechtlichen Fragestellungen aus der Praxis zu fördern und dabei berufs- und verbandspolitisch neutral zu agieren.

Info: www.oegern.at

 

Austrian Financial & Insurance Professionals Association
Verband der österreichischen Finanz- und Versicherungsprofessionisten

AFPA ist der Branchenverband der selbständigen Versicherungsvermittler und Finanzberater Österreichs.
Unsere Mitgliedsunternehmen bieten Konsumentinnen und Konsumenten eine breite Auswahl an Finanzdienstleistungen an, zum Unterschied zu angestellten Beratern von Banken und Versicherungen.

Mit rund 13.000 Versicherungsmaklern, Vermögensberatern und Versicherungsagenten repräsentiert die AFPA den heimischen Beratermarkt.

Für 540.000 Kundinnen und Kunden sichern unsere Mitglieder die tägliche finanzielle Versorgung in den Bereichen Versicherung, Investment und Finanzierung.

Um Konsumentinnen und Konsumenten auch in Zukunft den Zugang zu selbständiger Versicherungs- und Finanzberatung zu erhalten bringt sich AFPA aktiv in die Regulierung des europäischen und österreichischen Finanzmarktes ein.

Quelle: www.afpa.at

 

 

Die Pensionsbeitragszahler Österreichs

Der Verein der Pensionsbeitragszahler Österreichs hat sich zum Ziel gesetzt, die Beitragszahler – die schließlich das Sozialsystem finanzieren – aufzuklären:

  • über geplante Änderungen im Sozialversicherungsrecht
  • über die Kosten und Auswirkungen derartiger Änderungen
  • über die Pläne der Pensionistenverbände

Aber das Ziel des Vereins ist auch, gesetzliche Rahmenbedingungen zu schaffen, die es der berufstätigen Bevölkerung ermöglicht, sinnvolle Vorsorge für den eigenen Ruhestand zu treffen.

Der Verein der Pensionsbeitragszahler Österreichs versteht sich als überparteiliche Lobbyingplattform für all jene, die heute Pensionsbeiträge bezahlen.

Quelle: www.diepensionsbeitragszahler.at

 

 

 

Die Vorsorgexperten

„Die Vorsorgeexperten“ ist eine Plattform für unabhängige Beratung und Information im Versicherungs- und Vorsorgebereich.

Quelle: www.dievorsorgeexperten.at

Österreichischer Interessenverband zum Schutz in Geldangelegenheiten

Der Verein wurde gegründet, um alle Anleger, Kreditnehmer und Kunden, die Geld veranlagen bzw. Kredite nehmen, zu unterstützen, wenn es mit dem jeweiligen Produktanbieter Probleme gibt. Wir verstehen uns als bank- und produktübergreifende Plattform und machen keinen Unterschied ob Sie Konsument oder Unternehmer sind. Vor allem aber sind wir nur in diesem Bereich tätig und vergleichen keine Waschmittel, Reifen etc.. Wir wollen uns nur mit den Geldangelegenheiten auseinander setzen.

Dazu setzen wir Fachleute, Kompetenzträger und Experten unter anderem als Beiräte ein, mit denen wir die Fälle, die an uns herangetragen werden, prüfen und überprüfen. Wir wollen systematische Fehler erkennen, aufzeigen und richtigstellen.

Dieses Aufzeigen ermöglicht es uns dann, für Sie bei den richtigen Stellen zu intervenieren und Lösungen zu präsentieren. Jeder einzelne von Ihnen stärkt dieses Vorhaben, denn je mehr Mitglieder wir haben, umso schlagkräftiger werden wir beim Durchsetzen der Interessen des Kleinanlegers und Kreditnehmers. Es soll damit auf sachlich fundierter Ebene mit der Finanzindustrie ein neuer Weg zum Vorteil des Konsumenten und Unternehmers in Geldangelegenheiten beschritten werden.

Quelle: www.oeisg.at

Österreichische Gesellschaft für Medizinrecht

Die Österreichische Gesellschaft für Medizinrecht hat sich zur Aufgabe gestellt, die vielfältigen Verflechtungen des Gesundheitsrechts, im speziellen des Medizinrechts, leicht verständlich und praxisbezogen zu bearbeiten. So wurde in diesem Zusammenhang bereits unter anderem ein Rechts- und Risk-Management-Leitfaden für Ärzte erstellt, es werden Intensiveinführungsseminare in das Medizinrecht angeboten, im Rahmen der postgraduellen ärztlichen Weiterbildung an Universitäten mitgewirkt, sowie durch die alljährlich stattfindenden Medizinrechtstage zur Verbreitung und Vertiefung des Wissens beigetragen.

Ziele

  • Schaffen von Rechtssicherheit für alle medizinischen Berufen
  • Erarbeitung der Berufs- und Arbeitsrechte für medizinischen Berufen
  • Verbesserung des medizinrechtlichen Informationsstandes
  • Bearbeitung medizinrechtlicher Probleme und Anfragen

Quelle: www.medizinrecht.uni-linz.ac.at

Breitenleer Kaufleute